Urlaub in Santa Ponsa, Mallorca

Fit für den Strand? Auf in den Urlaub nach Santa Ponça auf Mallorca!

Karta Santa Ponsa Mallorca

Im südwestlichen Teil der Ferieninsel Mallorca, nur ca. 20 km von deren Hauptstadt Palma entfernt, gehört zur Gemeinde Calvià der attraktive Badeort Santa Ponsa (auch "Santa Ponça" genannt).

Jedes Jahr lockt er Touristen internationaler Herkunft an, besonders aus England, Deutschland und Holland, vor allem wegen dem wunderschönen langen Sandstrand und klaren Wasser, den zahlreichen Sportmöglichkeiten und attraktiven Freizeitangeboten.

Im milden, subtropischen Mittelmeerklima mit im Schnitt 18° C am Tag und gleicher Wassertemperatur können Sie sich so richtig wohlfühlen. Traumhafte Sonnenuntergänge über dem Meer lassen Ihr Urlauberherz schmelzen.

Der Strand
Beidseitig durch Felsen begrenzt fällt der feine, weiße Strand flach ab und ist vor Brandung weitgehend geschützt, was hervorragend für Badespaß auch mit kleineren Kindern sorgt. Hinter dem Strand liegen viele größere mehrstöckige Hotelanlagen, aber auch die Villenviertel reicher Leute.

Windmühle in Santa Ponsa

Der Ort
Der Ort selbst ist mit ungefähr 9000 Einwohnern nicht besonders groß. Auf der Strandpromenade finden Sie dennoch reichlich Gelegenheit für Ihre Souvenirkäufe, oder für einen Besuch im Restaurant oder einer Bar. Vorwiegend ist man auf Familienurlauber eingestellt, aber wenn Sie gern Nachtclubs oder Diskotheken besuchen, finden Sie hier auch Gelegenheiten. Viele Deutsche haben sich in Santa Ponsa angesiedelt, weswegen Sie hier auch ein deutsches Kulturzentrum und eine deutsche Schule finden können.

 

Sport
Unter anderem werden an Sportmöglichkeiten in Santa Ponsa Tauchen, Surfen, Fahrten mit dem Banana Boat, Tennisplätze, ein Rollhockeyfeld, Basketball, Minigolf, Reiten, eine Halfpipe und vieles mehr angeboten. Als Golfer werden Sie Ihre Freude am naheliegenden Golfplatz finden. Im sehr idyllischen historischen Yachthafen etwas außerhalb stehen Segel- sowie Motorboote und Jetski zum Verleih.

Reiterspiele
Sollten Sie in der ersten Septemberwoche auf Santa Ponsa sein, verpassen Sie bitte nicht die historischen Reiterspiele, eine Nachstellung der Vertreibung der Mauren von der Insel unter König Jaime I.

Bemerkenswert 
Hier in Santa Ponsa befindet sich übrigens das Café der Prominenten Daniela Katzenberger, dessen Eröffnung Sie 2010 vielleicht im Fernsehen verfolgt haben.