Costa de la Calma

Urlaub an der Costa de la Calma auf Mallorca

Die spanische Insel Mallorca ist eine der beliebtesten Reiseorte unter deutschen Touristen und bietet mit ihren vielen natürliche Stränden, steilen Klippen und fast winzigen Orten einen Urlaub für Jedermann. Familien mit Kindern, Paare, Senioren und auch im Freundeskreis Reisende kommen auf oder auch fernab vom Ballermann auf ihre Kosten.

An der Westküste der Insel, zwischen Palma de Mallorca und Andraxt liegt der ruhige zu Santa Ponsa gehörende Ort Costa de la Calma, in einer herrlichen Umgebung. Der Name dieses Ortes bedeutet die Küste der Ruhe und für die Ruhe ist der Ort, in dem unter anderem eintausend Einwohner verschiedener Nationalitäten leben, bekannt. Die Küste der Ruhe liegt lediglich zwanzig Minuten von Palma de Mallorca entfernt und nur wenige Gehminuten von Santa Ponsa, das sich um eine lang gestreckte Bucht, von Felswänden gesäumt, gruppiert und einen malerisch gelegenen Yachthafen besitzt.
Somit können Sie am Meer oder im Grünen genug Entspannung für den Alltag auftanken.
Die Costa de la Calma und dessen Nachbarorte zeichnen sich vor allem durch seine Ferienhäuser und Ferienwohnungen, aber auch luxuriöse, kleine Hotels und Villen aus.

Auch wenn die Infrastruktur in Costa de la Calma eher bescheiden ist, lässt der Ort keine Wünsche offen.
So können Sie in Restaurants Paella oder spanische Fisch- und Fleischspezialitäten essen oder an dem traumhaften Küstenabschnitt mit seinem glasklaren Wasser einen Kaffee trinken und anschließend bei atemberaubenden Sonnenuntergängen an Strandpromenaden entlang spazieren und in den zahlreichen Geschäften einkaufen gehen.

Auch für die sportlichen Freizeitaktivitäten während Ihrer Reise ist gesorgt. So haben Sie die Möglichkeit in einem der drei berühmten und nah am Ort gelegenen Sporthäfen wie Santa Ponsa und Porto Adriano Boote und Wassersportgeräte auszuleihen. Golfliebhaber können auf den Golfplätzen von Santa Ponsa, Andratx und Golf Poniente, die allesamt in wenigen Autominuten erreichbar sind, ihre weißen Bälle auf gepflegten Golfrasen einlochen.
Ebenso werden Reitstunden und Wasserskifahrten rund um den kleinen Ort angeboten.
Wer die Kultur und die Geschichte der spanischen Baleareninsel besser kennen lernen möchte, kann den nicht weit entfernten Sehenswürdigkeiten wie dem Santuari de Lluc, der Wehrkirche, dem Cap de Formentor oder der Torre del Verger einen Besuch gönnen.

Die Costa de Calma bietet etwas für Jedermann und schafft einzigartige Urlaubserinnerungen.
Wenn Sie die nächsten Ferien in diesem Traumziel verbringen wollen, sollten Sie vor allem Ausschau nach einem Ferienhaus, einer Ferienwohnung oder einer Villa halten, die meist ebenso viele Annehmlichkeiten bieten wie die Unterkünfte in einem Hotel.